Kategorie: Grüne Links

Algen an Fassaden züchten

Ehrlich gesagt gehören Algen nicht gerade zum Portfolio von Baum & Raum. Schon gar nicht, wenn sie sich an Fassaden befinden. Obwohl wir uns mit grünen Wänden, sowohl für den Innenbereich als auch für draußen, grundsätzlich sehr gerne beschäftigen!

Algen – diese hier wachsen an der Ostseeküste

Aber jetzt haben wir von einer Berliner Firma gehört, die Gebäudefassaden mit Bioreaktoren ausstattet, in denen Algen kultiviert werden. Diese äußerst nützlichen Lebewesen namens Chlorella kann man dann ernten und zu gesunden Lebensmitteln verarbeiten: Algen enthalten nämlich viele Proteine, die andere Pflanzen nicht vorweisen können. Außerdem punkten sie mit hochwertigen Fetten und Kohlehydraten.

Als Unternehmen, das sich leidenschaftlich mit dem Thema Begrünung beschäftigt und jeder neuen Idee gegenüber aufgeschlossen ist, schauen wir von Baum & Raum immer wieder gerne über den Tellerrand unseres eigentlichen Tätigkeitsbereichs hinaus. Daher möchten wir Ihnen heute mit folgendem Link eine spannende Radiosendung empfehlen, die eine etwas andere Art der Begrünung zum Thema macht: Algen an Fassaden züchten.

Zukunftstrend: Grüne Hauswände!

Immer mehr Büroplaner und Stadtentwickler entdecken die Farbe grün! Sei es die Neugestaltung eines Firmensitzes, der ganz aus Glas besteht und innen einem Dschungel gleicht, oder sei es die grüne Hauswand, die den Bewohnern der Stadt mehr Lebensqualität schenkt. Wir haben zwei interessante Artikel zum Thema gefunden, die wir hier in unserer Rubrik „Grüne Links“ als Lektüre empfehlen möchten. Grüner Wohnen im Großstadtdschungel – ein Zukunftstrend, der absolut unseren Segen hat! Mehr Informationen dazu finden Sie hier: Grüner Wandschmuck und Arbeiten im Glashaus

Grüne Wand in Paris

Eine Grüne Wand in Paris, entworfen vom Botaniker und Gartenarchitekten Patrick Blanc. (Quelle: Spiegel online)

 

Erst der Baum, dann der Raum: Raumbegrünung, mal anders

IMG_1608

Ein Baum als Mittelpunkt des Hauses: Diese Art der Raumbegrünung ist eine fasziniernde Vorstellung! Welcher könnte es sein? Vielleicht diese Kiefer?

Zufällig – den sozialen Netzwerken sei Dank – sind wir auf ein Architekturbüro gestoßen, das unser Thema „Raumbegrünung“ auf verrückte Weise neu interpretiert hat und das wir deshalb sehr inspirierend fanden. Die Designer des Büros von Aibek Almassov aus Kasachstan haben ein gläsernes Haus um einen Baum herum gedacht, gezeichnet und – zunächst – virtuell verwirklicht. Egal, ob der Entwurf eines Tages in die Tat umgesetzt wird oder nicht: Diese besondere Idee der Begrünung – erst der Baum, dann der Raum – hat uns als Innenraumbegrüner sehr fasziniert. Deshalb möchten wir den Link zum „Treehouse“ des Architekturbüros A. Masow hier gerne veröffentlichen: http://www.amasow.kz/#/treehouse/

Raumbegrünung, die fliegen kann

Im Gewächshaus gesund und in Ruhe zu imposanter Größe heranwachsen

Im Gewächshaus gesund und in Ruhe zu imposanter Größe heranwachsen

Klar ist: Bäume haben oben ihre Krone, unten die Wurzeln und in der Mitte den Stamm. Ein einfaches Gesetz in der Raumbegrünung. Nun gibt es aber ein japanisches Unternehmen, das diese Ordnung durcheinander bringt. „Air Bonsai“ hat sich eine Methode ausgedacht, mit der kleine Bäumchen mitsamt ihrem Wurzelballen über einer „Energiestation“ tanzen.

Schwebende Raumbegrünung

Wir von Baum & Raum sind hin- und hergerissen. Einserseits wissen wir als Spezialisten in Sachen Raumbegrünung nur zu gut, dass Bäume mit den Wurzeln in gesundes Substrat gehören und dort in Ruhe und über viele Jahre wachsen müssen, damit sie gut gedeihen. Andererseits fasziniert uns der Anblick eines schwebenden, sich im Kreis drehenden Bäumchens natürlich auch. Schauen Sie doch mal hier:

Ein starkes Bündnis: Element Green

Grünflanzen haben eine positive Wirkung auf uns Menschen. Sie verbessern das Raumklima und verschönern unsere Lebens- und Arbeitswelt. Deshalb haben wir von Baum & Raum in Hamburg uns ganz und gar der Arbeit mit Grünpflanzen verschrieben.
Und jetzt haben wir Gleichgesinnte gefunden und uns mit ihnen zusammengetan: Element Green ist ein Verbund inhabergeführter Unternehmen aus Deutschland und Österreich, die sich wie wir mit dem Thema Raumbegrünung beschäftigen. Alles über Element Green sowie jede Menge Lesens- und Wissenswertes zum Thema Raumbegrünung finden Sie hier: Element GreenPflanzenpflege 2

Grüne Links im Oktober

Neu im OktoberFür uns ist es immer wieder spannend, unsere Pflanzen in „natürlichen“ Zusammen­hängen zu erleben. Deshalb sind für unser Team Besuche in den Tropen­gewächs­häusern des Botanischen Gartens in Hamburg ein absolutes Muss! Toller Neben­effekt: Auch in der kalten Jahres­zeit ist es da kuschelig warm. Ganz aktuell im November und Dezember hat der Botanische Garten interessante Ver­anstaltungen im Programm: Man kann sich über die „Konkurrenz im Regenwald“ informieren oder einen „Blick hinter der Kulissen des Gewächshauses“ werfen. Da sagen wir nicht Nein!
http://www.bghamburg.de/veranstaltungen

Wir freuen uns, dass nun auch Trendsetter ein Faible für Zimmerpflanzen entwickeln. Zwar muss der Look ein bisschen retro daherkommen, damit das Grün das Prädikat „stylisch“ bekommt, aber trotzdem: Die Möglichkeiten, Zimmerpflanzen zu verpacken, sind nunmal vielseitig. Hübscher Artikel über DEN Interieur-Trend 2015 mit noch hübscheren Fotos.
http://www.pflanzenfreude.de/stylische-zimmerpflanzen-f%C3%BCrs-b%C3%BCro

Man muss sein Leben ja nicht gleich als „Permakultur“ gestalten. Aber wir hätten uns nicht Baum & Raum genannt, wenn uns das Gestaltungsprinzip eines intakt funktionierenden Ökosystems nicht zumindest interessieren würde. Und jetzt ist uns eine DVD in die Hände gefallen. Der Film „The green house of the future“ zeigt, wie eine Permakultur funktionieren könnte. Schon im Trailer kann man sehen: Grün spielt eine große Rolle in der Vision von einer gesünderen Welt.
http://greenhouseofthefuture.com/